BERUFLICHE ERFAHRUNGEN

ab 2o16-18 OPERNDIREKTORIN und CHEFDRAMATURGIN am Meininger Staatstheater (Intendanz: Ansgar Haag)

 

2o16 – 2o18 DRAMATURGIN am theaterhagen (Intendanz: Norbert Hilchenbach, ab 2o17 Francis Hüsers)

 

2o16 – 2o18 LEHRBEAUFTRAGTE der Uni Bonn für Operndramaturgie

 

2o14 – 2o16 SPIELLEITERIN der Wuppertaler Bühnen/Oper (Intendanz: Toshiyuki Kamioka)
Regie, Mitarbeit Operndirektion, Organisation, Einführungsmatineen, Übertitel

 

2o12 – 2o14 ENTERTAINMENT MANAGER und KREUZFAHRTDIREKTORIN
Hapag LLoyd Kreuzfahrten: Theaterleitung, Spielplan, Moderation, Organisation, Programmtexte, Gastgeberin für namhafte Künstler aus Klassik, Theater und Unterhaltung

 

2o1o – 2o12 SPIELLEITUNG Musik & Theater-Saar (Ltg.: J. Arnold)
Abendspielleitung, Mitarbeit Produktionsleitung, Dramaturgie-Mitarbeit

 

2o1o/11 AUTORIN für concerti – Das Berliner Musikleben

 

2o1o   ORGANISATION, DURCHFÜHRUNG: Internationale Dirigier-Meisterklasse
(Leitung: Prof. Colin Metters)
VERANSTALTUNGS-MANAGEMENT für Klassik-Konzerte Berlin, Leipzig
AUTORIN FÜR MODERATIONSTEXTE 3sat/ZDF-Theaterkanal/classica: Die schönste Oper aller Zeiten: Das Finale

 

2oo9   THEATER- UND ENSEMBLELEITUNG „Mein Schiff 1“, Tui-Cruises Berlin
(Theater mit ca 1ooo Plätzen, div. andere Aufführungsorte): Spielplan, Abendspielleitung, Konzeption und Erarbeitung div. Programme, Moderationstexte, Programmtexte, Moderation

 

2oo7 2o1o Aufträge im Bereich PR (gpm consult, Salzburger Land Tourismus, Tirol Tourismus, Young Austria!):
u.a. Repräsentation, Messeauftritte, Büro-Mitarbeit

 

2oo6   AUTORIN für DIE ZEIT Klassik-Edition: Werkeinführungen

 

2oo6 – 2o13 LEITERIN und PRODUZENTIN einer literarisch-musikalischen Veranstaltungs-Reihe mit Schwerpunkt Lied
in Berlin, Schwartzsche Villa

 

seit 2oo6 FREISCHAFFENDE DRAMATURGIN und REGISSEURIN Engagements u.a. in
Berlin, Hamburg, Hannover, Koblenz, Görlitz, Luzern (CH)

 

ab 2oo1 FREISCHAFFENDE REGISSEURIN: Engagements in Italien, Wien, Berlin

 

1998 – 2oo1 Regie-Assistentin, Regisseurin Schlosspark-Theater Berlin (Intendanz: H. Sasse)

 

1997 – 98 Regie-Assistentin, Co-Regisseurin Kleines Theater, Salzburg (Intendanz: C. Tröger)

 

1995 – 1997 Salzburger Festspiele u.a. Regie-Assistenz bei Peter Stein (Intendanz: G. Mortier)

 

1992 – 1996 neben dem Studium: freie Mitarbeiterin am Salzburger Landestheater (Intendanz: Lutz Hochstraate):
Regie-Assistenz, Dramaturgie-Mitarbeit, Inspizienz, Soufflage

AUSBILDUNG

 

2oo5 Studienabschluss Magistra Artium (M.A.)

 

April 2oo3 – Mai 2oo5 Studium an der Freien Universität Berlin
Neuere deutsche Literatur (Germanistik), Musikwissenschaft, Philosophie

 

1992 – 1998 Studium an der Universität Salzburg/Österreich
Deutsche Philologie (Germanistik, Schwerpunkt Neuere Literatur), Philosophie, Musikwissenschaft

 

1992    Abschluss des Gymnasiums mit Matura (= Abitur in Österreich)

 

ab 1978 Tanzausbildung an der Salzburger Spieltanzschule