DRAMATURGIE

2o16 – 18  DRAMATURGIN für Musiktheater – theaterhagen 

 

2o14 – 16 EINFÜHRUNGSMATINEEN zu allen Neuproduktionen – Oper Wuppertal

 

2o16    DER NACHTSCHRECK Bearbeitung der Oper nach J. Offenbach für Kinder ab 8 – Oper Wuppertal

            VORHANG AUF! SZENEN EINES KINDERCHORS Einrichtung und Überleitungen Oper Wuppertal

 

2o15    WILLKOMMEN ZUM FEST Festliche Chorszenen aus Oper und Operette mit literarischen Überleitungen
(Konzeption C. Jarosch) – Oper Wuppertal

            NEUE STIMMEN - BEKANNTE MELODIEN (Konzeption C. Jarosch) – Oper Wuppertal

 

2oo9   DOMINIQUE DE MONACO (Revue von Marc Lamberty) – Tui-Cruises Berlin
EIN ZAUBERHAFTER ABEND (Zaubershow von und mit Peter Valance) – Tui-Cruises Berlin

 

2oo7   WER SCHMETTERLINGE LACHEN HÖRT, WEISS WIE WOLKEN SCHMECKEN (szenischer Liederabend)
– Liedergalerie Hamburg, Berlin

 

2oo6    ZWEI WINTERREISEN – SCHUBERT GEWINNT – DEUTSCHLAND VERLIERT
(Szenischer Liederabend) – Liedergalerie Hamburg, Berlin

 

2oo5/o6 AS I CROSSED A BRIDGE OF DREAMS (Musiktheater von Peter Eötvös) + Künstlergespräch mit Peter Eötvös
– MärzMusik Berlin (Haus der Berliner Festspiele), Schwetzingen

 

PUBLIKATIONEN / TEXTE

2o17   IN DEN HEIGHTS - MITTENDRIN!
           Monolog für eine Schauspielerin im Rahmen von JackPott, eine Theaterreise der RuhrBühnen

 

2o16   VIVALDI Monolog für einen Schauspieler im Rahmen des Projekts FOUR SEASONS von Gino Castelli

 

2o1o - 12 Artikel für CONCERTI DAS BERLINER MUSIKLEBEN

 

2o1o    DIE SCHÖNSTE OPER ALLER ZEITEN: DAS FINALE (Buch)
            – 3sat/ZDF-Theaterkanal/classica

 

2oo7    Beitrag in Michael Kunkel (Hg.): KOSMOI PETER EÖTVÖS. SCHRIFTEN, GESPRÄCHE, DOKUMENTE
 Musik-Akademie der Stadt Basel, Pfau-Verlag 2oo7

 

2oo6/o7 DIE ZEIT KLASSIK-EDITION Artikel in Bänden 3, 6, 12, 14, 17 und 2o

SONSTIGES

2o16 – 2o18 LEHRAUFTRAG der Universität Bonn:
            Operndramaturgie in Theorie und Praxis

 

seit 2oo9 MODERATION: Gala-Abende, Shows, Einführungsmatineen, Symposien

ZUM NACHLESEN